DIY, Garden, Homemade, Winter
Schreibe einen Kommentar

Zapfenstreich für Piepmätze

Vogelfutter

Im Herbst haben wir die Gänse winkend in den Süden verabschiedet und ihnen einen schönen warmen Winter gewünscht. Um unsere zu Hause-Gebliebenen kümmern wir uns jetzt auch.

 

Sammeln

Mit selbst-preparierten Futter-Zapfen, die wir in Bäume und Äste hängen.

Vogelfutter

Das Rezept:

500g Kokosfett, gibt´s auch im Supermarkt im Kühlregal (bspw. Palmin)
Vogelfutter-Kerne:
bspw. ca. 300g Haferflocken (5 Tassen), 250 g Sonnenblumenkerne (4 Tassen), 
100g grob gehackte Nüsse (Erd- und Haselnüsse)
gesammelte Zapfen
Kordel oder Draht zum Aufhängen

Das Kokosfett erhitzen bis es flüssig wird. Vogelkörner untermischen. Zapfen so eintauchen, dass sich alle Spalten mit der nahrhaften Mixtur füllen.

Vogelfutter

 

Die Zapfen auskühlen und trocknen lassen.

 

Vogelfutter

Wer nicht direkt alles verfüttern möchte, kann das Futter im Kühlschrank ca. eine Woche lagern.

 

Vogelfutter

Wir wünschen guten Appetit, liebe Piepmätze.

Wenn Euch der Post gefallen hat, freuen wir uns über´s teilen,

viele Grüße, Sarah und Wiebke

 

Hinterlasse eine Antwort