Magazine, Soulfood

Sommer schmeckt nach Waffeln

Waffeln

Aufwachen nach dem Mittagsschlaf und da steigt er einem direkt in die Nase. Dieser süße Geruch nach Waffeln – so riecht zu Hause für mich.

Hab ich schon erwähnt, dass ich aus einer Bäckerfamilie stamme? Falls nicht, das ist die Erklärung für diese Kalorienbombe, denn hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Fett ist ein Geschmacksträger ;)

 

Waffelteig


für den Teig:
750g Dinkelmehl
1/2 Päckchen Backpulver
250g Zucker
375g Butter
Prise Salz
5 Eier
3/4l Milch
1/4l geschlagene Sahne
2 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten verrühren und den Teig dann eine Zeit ruhen lassen. Danach ab ins Waffeleisen, fertig ist die himmlische Sünde!

Foto 1

Tipp: MAMM kann ruhig ein Paar Waffeln mehr machen. Denn eingefrohren halten sie sich länger. Danach kurz in den Toaster und der nächsten spontanen Schlemmerei steht nichts im Weg.

 

Waffeln