Kids Stuff, Magazine, Manual, Shopping, Special, Travel, Travel-ABC
Schreibe einen Kommentar

Ich packe meinen Koffer – Werbung

Taschen

Urlaubszeit ist Packzeit – PAPP graust es schon wieder davor. Weil wir meist mit dem Auto verreisen, türmen sich die Koffer, Taschen, Tüten und das Auto platzt am Ende aus allen Nähten. Diskussionen, warum denn jetzt auch noch das Laufrad oder die Luftmatratze mit muss, führt nicht selten schon vor Beginn des ersehnten Urlaubs zum ersten Ehestress. Denn beim Reisen mit Kids kommt so Einiges zusammen. Kinderwagen, Klamotten, Schlafsäcke, Reisebetten, Windeln & Waschsachen, Ersatzschnuller, Flaschen, Babybreie, Decken, Reiseapotheke, Fahrradhelm, Bade-, Spielsachen und vieles mehr …

Bei Europareisen ist Familiy zwar nicht aus der Welt, aber vor Ort gibt es oft andere Produkte. Das kann gerade Babys Körper durcheinander bringen. Also besser eindecken mit Milchpulver, Gläschen, Schnuller, Knabberzeug und Cremes.

Hier ein paar Tipps, um den Pack-Stress etwas zu reduzieren:

 

1. Liste schreiben:

Am besten schon ein – zwei Wochen vor Reisebeginn Liste mit allen wichtigen Mitnehmseln schreiben, Stück für Stück besorgen und abhaken:

– Waschzeug: Windelcremes, Zahnbürsten, Pasta, Shampoo & Bodylotion

– Windeln, Feuchttücher samt Müllbeutel

– Knabberzeug, Milchpulver, Ersatzschnuller, Gläschen

– Sonnencremes samt Sonnenschutzkleidung & Hut, bei Hitze schützen Wasserschuhe nicht nur vor Steinen, sondern auch vor brütend heißem Sand.

image

2. Vorpacken:

Gekaufte Sachen vielleicht sogar schon mal in die entsprechenden Taschen packen und wenn fertig, wegstellen.

– Klamotten

– Badesachen

– Buddelzeug samt Picknickdecke

– Spielsachen & Kuscheltiere

– Essen & Trinken

 

3. Praktische Gepäckstücke wählen:

Wer mit Kindern reist, ist auch jenseits des Autos vollbepackt. Gerade bei Flug oder Bahnreisen auf funktionale und gut handhabbar Koffer zurückgreifen, die leicht, rollbar oder als Rucksack verwendbar sind. Auch ein kleiner Trolley für die Kids ist praktisch: Hier passen die wichtigsten Bücher, Flaschen, Knabbereien, Spielzeuge hinein und Kid fühlt sich als wichtiger Teil der Reisegruppe.

Ein großes Hauptfach mit ausreichend Platz ist ein großer Pluspunkt in Sachen Reisegepäck. Empfehlenswert ist auch eine große Taschenöffnung für leichte Befüllung und ein Einsteckfach oder eine Netztasche im Innenbereich für kleine Reiseutensilien. Wenn nicht gleich Rucksack, dann erleichtert ein verstellbarer breiter Schultergurt mit Schulterpolster MAMM das Geschleppe enorm.

Bei uns reisen die Kids jetzt mit eigenem Gepäck. Wir haben uns deshalb aus eigenem Interesse umgeschaut.

Hier kommt unser Lieblings-Reisegepäck für KIDS:

Kulturtasche:

Lässig Kulturtasche

Praktisch & schön: Kulturtasche mit Haken zum Aufhängen im Bad, viele Muster für Jungs und Mädchen

Lässig

Handgepäck:

Lässig Rucksack mit Stern

schöner kleiner Reise- & Kita-Rucksack

Lässig Rucksack mit Stern

 

Lässig Rucksack Dino

Lässig Kinderrucksack

 

 

Deuter Kinder Wanderrucksack Kikki

Vom Wanderprofi gibt´s auf was für die Kleinen:ergonomisch, leicht und schick. In mehreren Farben erhältlich: Blau, grün, rot, pink

 

Deuter Kinderrucksackdeuter kinderrucksack

 

 

Kindertrolleys:

 

 Skip Hop Kinderreisetrolley Zoo

süße BPA-freie Kinderkoffer mit praktischen Gurt für Eltern tragbar, leicht mit Getränkenetzfach. Handgepäcktrauglich.

skip hop

The Cuties and Pals Cute Luggage Kindertrolley

robuste Hartschalen-Koffer aus Polycarbonat

 

 

 

 Lässig Kindertrolley

wieder schön & praktisch: Kinderkoffer von Lässig.

 

lässig

 

Bildschirmfoto 2015-05-20 um 14.05.43

 

 

Pink Lining KinderTrolley

Pink Lining haben nicht nur tolle Wickeltaschen, sondern auch noch super schöne Koffer aus beschichtetem Leinen. Gleiche Größe wie Lässig, ca 30 x40. Verschiedene Motive.

pink lining

 

pink lining

 

Hinterlasse eine Antwort