Cafés, Day-Trips, Düsseldorf, Tiere
Schreibe einen Kommentar

Café Kikololo & Vogel-Tierpark Solingen

Kikololo

Bei diesem kalten und regenreichen Frühlingswetter ist der Budenkoller vorprogrammiert. Der Spielplatzbesuch muss erst einmal nach drinnen verlegt werden. Düsseldorfer Kindercafés platzen an diesen Tagen aus allen Nähten. Da lohnt der Blick in die Region.

Das Café Kikololo ist das erste Familiencafé in Solingen. Ein liebevoll gestalteter Raum lädt zum Spielen, Buddeln und Kaffeeklatsch ein. Ausgerichtet ist das Café aber eher auf Familien mit Babys und Kleinkindern.

 

Familiencafé Kikololo
Weststraße 15
42697 Solingen

Telefon: +49 152 336 865 57
info@kikololo.de
http://www.kikololo.de/

Eintritt: Die Tageskarte kostet 1,50 Euro/Person (Alters unabhängig)

Kikololo

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag - 09:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag - Ruhetag - sonst nach Vereinbarung
Sonntag - 09:00 bis 18:00 Uhr durchgehend

Zum Buddeln und Baggern gibts einen großen Indoorsandkasten.

Kikololo

Für die Kleinsten gibt es einen eigenen Rückzugsbereich zum Krabbeln. Auch fürs Schaukeln, Bilderbücher gucken oder Malen auf einer großen Kreidetafel gibt es einzeln gestaltete Bereiche.

 

Kikololo

Empfehlenswert ist das tägliche Frühstücksbuffet und am Sonntag gibt es sogar einen ausgedehnten Familienbrunch.

 

Kikololo

 

In der Sonnenpause gehts in Solingen weiter in den Tierpark, der hügelabwärts gleich in der Nähe ist.

 

Tierpark Solingen

Solinger Vogel-und Tierpark
Hermann-Löns-Weg 71
42697 Solingen
 
Telefon: 0212-75936
Öffnungszeiten:

 Dezember, Januar und Februar: Dienstag – Sonntag 9.00-16.00 Uhr (montags geschlossen)
 März: Montag – Sonntag 9.00-17.00 Uhr
 April bis Oktober: Montag – Sonntag 9.00-18.00 Uhr
 November: Montag – Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Preise:
 Erwachsene (ab 16 Jahre): 4,50 Euro
 Kinder (3-15 Jahre): 2,00 Euro
 Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte (Ausweis): 3,50 Euro
 Hund: 0,50 Euro
 Kinder unter 3 Jahren und Geburtstagskinder: Eintritt frei

Tierpark Solingen

Nach dem Umbau präsentiert sich der kleine, vorher eher ranzige Park mit größeren Gehegen, einem schönen Spielplatz und neuem Rundgang.

 

Der Park beherbergt rund 300 Tiere auf 1,5 ha nahe des Naturschutzgebietes Ohligser Heide. Zu den Tieren gehören Vogelarten wie Aras, Schneeeulen, Kandus und Hühner. Aber auch Wildkatzen, Waschbären, Lamas und Maras sind zu entdecken.

 

Tierpark Solingen

Am Eingang können Futtertüten erworben werden. An den Gehegen steht, ob die Tiere gefüttert werden dürfen oder nicht.

Der Kiosk mit Besucherhütte bietet Pommes, Snacks, Getränke und Eis an.

 

Mehr Infos unter: http://wordpress.solinger-vogelpark.de/

 

Solingen ist einen Ausflug wert.

Eure Wiebke

Hinterlasse eine Antwort