Inselspot, Special, Travel

Inselspot: Mallorca mit Vamos-Reisen

Mallorca

Urlaub auf Mallorca spaltet die Geister, Bettenburg oder Familienparadies? Das ist unsere Meinung!

 

Ich gebe zu: Vor den Kindern war Mallorca für mich immer gleichzusetzen mit Ballermann und Bettenburgen. Deshalb wollte ich auch nie dorthin. Bis zu meiner ersten Schwangerschaft. Hochschwanger suchten wir auf Anraten der Frauenärztin ein nahes Ziel mit guter gesundheitlicher Versorgung – also Malle. Schon die werdende MAMM wird pragmatischer.

Auf Empfehlung sind wir in einem Hotel an der Ostküste gelandet. Großer Fehler. 60er Jahre Bunkeranlage an passablem Strand. Ziemlich ernüchternd – noch dazu im letzten zweisamen Urlaub. Der Mietwagen musste also her und wir haben die Insel erkundet. Fazit: Wenn MAMM weiß wohin, kann Mallorca richtig schön sein.

Mit kurzen Flugzeiten, gemäßigtem Klima, guter Gesundheitsversorgung, schönen Stränden, Shopping-Spots und romantischen Bergdörfern ist Mallorca ein ideales Reiseziel für Familien. Das wissen auch viele Anbieter von Familienreisen. Freunde haben die Insel mit Vamos-Reisen erstmals getestet, und das kam dabei heraus.

Über die Insel

Die zu Spanien gehörende Insel liegt ca. 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt im westlichen Mittelmeer. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Kurze Winter, ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag und eine reiche Flora von über 1500 Pflanzen-Arten machen Mallorca zu einem der beliebtesten deutschen Reiseziel.

 

Mallorca Karte

Quelle: Wikipedia

Mittlerweile sind wir schon zum zweiten Mal nach Mallorca geflogen. Denn auch mit zwei Kids sind die Flüge noch bezahlbar. Auch diesmal haben wir die Ostküste und den Mietwagen gewählt, aber eine Finca (Anbieter zu Eurer Info verlinkt) etwas weiter im Landesinneren gebucht, mit eigenem Pool. Das war der Hit. Kaum Nachbarn, viel Tobefläche und dank Last-Minute-Preis auch noch bezahlbar. Schöne Sandstrände waren in ca. 20 Minuten Autofahrt erreichbar. Wir haben wieder viel gesehen.

Unsere Lieblingsausflüge diesen Sommer waren:

 

  • der große Wochenmarkt von Inca (donnerstags) im Landesinneren mit Musik, Ponyreiten und lokalen Spezialitäten
  • der Strandabschnitt zw. Can Picafort und Alcudia
  • das tolle Restaurant an der Cala Torta mit der traumhaften Fischplatte, hier kann man auch Tigeraugenmuscheln sammeln
  • wieder der Es Trenc Strand samt Café an der Salzmine und abendlichen Cocktail an der Strandbar, leider etwas sehr weit weg
  • ein Ausflug nach Palma zum Shoppen
  • die Drachenhöhle für kleine Abenteurer in Porto Christo, sehr touristisch, aber für kleine Höhlenforscher mit ein paar extra Geschichten im Gepäck spannend

 

Familienreisen mit Vamos

Das haben wir bisher immer noch nicht ausprobiert. Dafür aber unsere Freunde.

Hier kommt der Reisebericht von Loli, Mutter von Jakob (damals 3 Jahre alt) – eine Woche Hotel Cala Santanyi Ende September.

Familienurlaub ist ja immer so eine Sache. Das Bedürfnis nach Erholung und Entspannung trifft auf 24 Stunden Kinderprogramm. Wir brauchen für Jakob immer Action, das heißt andere Kinder. Dann hat Jakob mehr Spaß und wir im besten Falle mehr Erholung. Über Freunde sind wir auf Vamos-Reisen aufmerksam geworden. Sie hatten von der netten Hotelanlage erzählt und von der Minikinderbetreuung geschwärmt, die vormittags genutzt werden kann. Genau das Richtige für uns.

 

Malle

Mallorca passte uns außerdem gut, weil A) kein langer Flug B) wetterbeständig. Und natürlich die optionale Halbtags-Kinderbetreuung, hat uns gefallen. Für Jakob war es eine schöne Option, falls er Lust auf andere Kinder hatte, und uns gab es die Möglichkeit auch mal ein paar zweisame Stunden zu verleben. Einen “All in” Kinderbunker mit Ganztagsbetreuung kam für uns nicht in Frage, wir wollten ja schließlich Urlaub MIT unserem Kind machen und nicht ohne. Gebucht haben wir online über Vamos, die dann auch Flüge anbieten. Wir haben sie dann aber doch separat gebucht, da sie billiger waren.

 

Vamos Hotel

Das Hotel Cala Santanyí liegt im Süden Mallorcas, 40 Kilometer vom Flughafen von Palma entfernt, direkt an einer sehr schönen kleinen Badebuchten umrahmt von Felsen, Pinienbäumen und Palmen. Der Familienbetrieb, der 1961 eröffnete, wird heute von den Kindern & Ehepartnern der Gründer weitergeführt.

 

mallorca erkundung

In der Nähe des Hotels liegt das typisch mallorquinische Dorf Santanyí und der Fischerhafen von Cala Figuera.

 

Hafen auf Mallorca

Für alle, die Lust hatten, gab es am Anfang der Woche ein Kennenlernen der Familien. Man wurde auch nicht blöd angesehen, wenn man bei diesem oder anderen „Events“ nicht dabei war.

 

Kids Vamos

Die Kinderbetreuung und die Erzieherinnen (alles auf Deutsch, Spanisch optional) waren so toll, dass Jakob natürlich in die Betreuung wollte. Angefangen von Badelatschenweitwurf bis hin zum Krebshotel bauen und einer Schnitzeljagd mit Schatzsuche (der große Schatz waren Eis und Wassermelonen), es gab jeden Tag ein anderes spannendes Programm. An einem Abend haben die Kinder ein Theaterstück vorgeführt. Als die Kleinen im Bett waren, gab es eine kleine Pooldisco bei entspannter Atmosphäre.

Der Pool war auch schön, hier hat Jakob seine ersten Schwimmversuche gestartet. Seitdem ist er eine totale Wasserratte.

 

pool vamos

Wir haben jeden Tag draußen gefrühstückt und zu Abend gegessen. Das Frühstücksangebot war vielfältig (klein und fein), aber der Kaffee ist verbesserungsbedürftig. Abends gab es immer eine Auswahl an Fisch, Fleisch und Veggie, übersichtlich und lecker. Kein Bunker mit kilometerlangem Büffet.

 

Frühstück

Der Strand lag direkt vor uns und wir konnten gemütlich weiter essen, während Jakob in Sichtweite mit anderen Kindern spielte. Danach ging es immer an die Strandbar, wo wir jeden Abend mit einem Spritz gestartet haben und die Füße in den Sand stecken konnten. Entspannung pur!

 

Spritz Vamos

Unser Fazit: Wir würden auf jeden Fall wieder hinfahren, aber da Vamos so tolle Unterkünfte anbietet, sind wir eher Neuem gegenüber aufgeschlossen!

Mallorca

Hotel Cala Santanyi 
Sa Costa dets Etics s/n · E-07659 Cala Santanyí · Mallorca Telf: 00 34 - 971 165 505 · Fax: 00 34 - 971 165 509 Email: calasanta@hotelcalasantanyi.com

VAMOS

… hat sich seit mehr als 25 Jahren auf Familienreisen spezialisiert. Der Kern des Konzepts liegt auf der Kinderbetreuung am Urlaubsziel. Mehr Reiseveranstalter für Familien findet ihr hier.

VAMOS Eltern-Kind-Reisen GmbH 
Hindenburgstr. 27, 30175 
Hannover Tel. +49 511 400 799-31 
Fax +49 511 400 799-99 
lakies@vamos-reisen.de 
www.vamos-reisen.de  
Bürozeiten: Mo. bis Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 09.00 bis 14.00 Uhr

Noch mehr schöne Insel-Ecken

Da wir selbst ja keine Mallorca-Experten sind, haben wir wieder Freunde um Rat gefragt. Hier ihre Antworten zu schönen Spots auf Mallorca:

Norden: Puerto Pollença, Baja de Alcudia.

Osten: Cala dÓr, Colonia St. Jordi, Fischer-Dorf Portocolom, Porto Cristo mit Naturhafen,

Süden: Mallorcas längster Naturstrand Es Trenc. Auf dem Weg dahin gibt ein kleines Café mit Shop, wo MAMM tolles Meersalz & ein paar andere Produkte kaufen kann. Stopp lohnt sich. Familienbadeort St. Ponsa.

Palma zum Shoppen in der Altstadt & Sight Seeing. Schöne Schuhe-Shoppen: Porto Pi Centro comercial – Avenida Gabriel Roca 54 – 07015 Palma de Mallorca. Santa Catalina, hier kann MAMM schön Frühstücken & Cafétrinken. Portixol, hier kann man Fahrräder ausleihen und die Strandpromenade hinter Palma entlangfahren.

Westen: Künstlerdorf Deià, Eisenbahntour nach Sóller.

Zu Meiden: Magaluf im südwestlichen Teil der Insel – Party-Spot der Briten. Playa de Palma bei El Arenal – Party-Spot der Deutschen, Ostküste zwischen Cala Ratjada & Cala Millor.

Shopping-Tipps:

Camper-Outlet

Recamper Shop, Poligono Industrial s/n, Tel. 971-88 82 33, 10-20 Uhr, sonntags zu,  http://www.camper.com/en_US/shops/shop/T097

Recamper Shop im Festival Park in Marratxi, Tel. 971-22 66 01, jeweils geöffnet von Montag bis Samstag, 10 bis 20 Uhr. >>> Infos aus dem Netz, lieber nochmal nach recherchieren.

Weiterführende Links:

Kinder-Urlaub Mallorca:

Gute Ausflugziele: http://www.sueddeutsche.de/reisefuehrer/mallorca/mitkindernreisen

http://www.eltern.de/familie-und-urlaub/reise/mallorca-kinder.html

http://www.stadtwaldkind.de/reise-und-ausflugstipps/kann-man-mit-kindern-auf-mallorca-unternehmen/

Deutschsprachige Kinderärzte:

http://www.kinderarztpraxis-rittweiler.de/

http://www.mallorca-kinderarzt.de/

http://www.kinderarzt-mallorca.com/

http://www.calamillor.org/gesundheit/kinderarzt.php

 

Märkte Mallorca:

http://insel-tipps.de/Mallorca/Ausfluge/markte.php

 

Mallorca-Zeitung:

http://www.mallorcazeitung.es/

http://mallorcamagazin.com/

Mehr zum Thema Urlaub mit Kindern könnt ihr hier nochmal nachlesen.

 

Quellen: Wikipedia, Sueddeutsche.de, etc.