DIY, Homemade
Schreibe einen Kommentar

F wie Floss für große Pfütze

Holz-Floss

Sommerzeit ist Wasserzeit. Für kleine Seefahrer, Piraten und Kapitäne. Los geht die Fahrt!

Im Prinzip ist das Mini-Floss eine kleine Ausgabe des großen Flosses.

 

Säge oder Astschere
ca. 8 Holzzweige, die alle auf die gleiche Länge von etwa 30 cm gekürzt sind
Paketschnur
Stück Stoff oder festeres Papier
Gröbere Wolle, am besten in Rot / Tacker

 Holz sammeln.

Etwa gleich dicke Zweige sammeln, die alle auf eine Länge von ca. 30 cm gekürzt werden.

 

Holzzweige verbinden.

Etwa 1m lange Paketschnur. Am Ende des Zweiges umschlingen und nach der Reihe alle anderen Zweige anknoten. Das gleiche auch am anderen Ende des Floss, so dass ein zusammenhängendes Brett entsteht.

 

Segel bauen.

Für das Segel aus den Zweigen ein Doppelkreuz legen, das ebenfalls mit Paketschnur gebunden wird. (An einen Mast kommen zwei Quermasten)

Mit einem Wollfaden den Stoff um den oberen und den unteren Quermast nähen, so dass der Stoff einigermaßen gespannt ist.

 

Segel hissen.

Den Mast mit Segel in die Mitte des Flosses stecken. Von unten zwei kleinere Stöcke als Querstreben unter dem Floss verknoten. Den Mast ebenfalls damit verknoten.

Fertig! Floss Ahoi und allzeit gute Fahrt!

 

inspiriert von NIDO 10/2013

Hinterlasse eine Antwort