Magazine, Preggie

Schön gedehnt, aber bitte streifenfrei

schwanger

Der Bauch wächst und wächst, unaufhaltsam. Hoffentlich reisst nichts! haben wir gebangt. Zupfmassage mit Öl und regelmäßiges Eincremen ist der gängige Tipp, also haben wir gecremt und ab und zu gezupft. Hat geholfen. Cremes gibt es viele. Wenn MAMM aber Kontrolle über die Ingredienzen der Pflegeprodukte haben möchte, heißt es: selber machen.

Hier kommen ein paar grüne Tipps für streifenfreie Bäuche:

Oily

Öl

Gutes Öl ist die Basis: Ob Mandel, Argan, Sesam-oder Kokosöl, dazu ein paar Tropfen Lavendel, Kamille und / oder Zitronenöl und fertig ist das Anti-Streifen-Öl. Mit einem Massagehandschuh oder den Händen auf dem Bauch auftragen und losgehts.

Die Mischung machts:

5 Tropfen ätherisches Öl 
50 Milliliter Trägeröl wie Mandel, Sesam oder Kokosöl

Dazu die Haut zwischen Zeigefinger und Daumen am gesamten Bauch flächendeckend nach oben ziehen. Zweimal täglich anwenden.

Creamy

Creme

Wer kein Öl mag, der macht sich eine Kakaobuttercreme, und das geht so:

 

100g Kakaobutter, gibt es zum Breispiel bei Spinnrad: 
12 Tropfen Vitamin-E-Öl
1 Teelöffel Olivenöl 
1 Teelöffel Bienenwachs

Die Mischung im Wasserbad erwärmen, umrühren und ab in ein Glas mit Schraubdeckel und im Kühlschrank lagern. Zweimal täglich anwenden.

Easypeasy

Öl und Zucker

Kalt gepresstes Olivenöl
Zucker für Peeling

Solo: Kalt gepresstes Olivenöl erwärmen und einmassieren. Den Rest mit einem Tuch abwischen.

Duo: Vermischt mit Zucker wird ein Peeling draus. Dreimal wöchentlich mit einem Massagehandschuh anwenden, auch auf Po und Oberschenkeln. Danach abduschen.

 

 

Shape April 2015_Turnschuhe

Move it!

Beweg Dich, denn regelmäßiges Sporteln hält das Bindegewebe schön straff und soll damit Dehnungsstreifen entgegenwirken. Aber nicht übertreiben!

Am Ende liegt daran, wie elastisch Euer Bindegewebe ist. Wir hoffen auf streifenfreie Bäuche und wünschen Euch viel Glück!

 

Inspired by http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-dehnungsstreifen.html