Homemade, Soulfood, Winter

Christstollen à la Oma

Stollen

Auch der Christstollen stimmt auf Weihnachten ein. Sonst immer bei Oma genossen, versuchen wir es dieses Jahr mal wieder selbst. Weil wir alle kein Fans von Orangeat und Zitronat sind, lassen wir es einfach raus.

Und so geht´s:

 

Für 2 Stollen 

Früchtemischung: 

100g Mandeln gehackt und geröstet 
250g Korinthen 
250g Rosinen 
50g Zitronatwürfel 
100g Orangeatwürfel 
120ml Rum (ich hab Rum-Aroma genommen)
2 Tropfen Bittermandelaroma 
Mark von 1 Vanilleschote 
abgeriebene Schale von je 1/2 unbehandelten Zitrone und Orange 

Für den Teig: 

150ml Milch 
90g Hefe 
80g Honig 
520g Mehl (Type 405) 
300g Mehl (Type 550) 
2 Eier . 2 Eigelb 
400g weiche Butter 
Mehl zum Bestäuben 
6g Salz 

Für die Füllung 

200g Marzipanrohmasse 
30 g Puderzucker Butter und Mehl für die Form 
250 g flüssiger Butterschmalz (Ich hab Butter genommen) 
300g Vanillezucker

1. Für die Früchtemischung alle zutaten mischen und über Nacht zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.

2. Für den Teig am nächsten Tag 150 ml Milch erwärmen 90g Hefe zerbröckeln und in Milch auflösen. Hefemilch mit 80g Honig (ich habe 3 EL genommen) und 200g von 405er Type Mehl vermischen. Zugedeckt an warmen Ort 15 Minuten ziehen lassen.

stollen

3. Restliches Mehl mit zwei Eiern, zwei Eigelben, 100g Butter zum Teig dazugeben und mit Knethaken verrühren. Restl. 300g Butter peu à peu dazugeben, bis der Teig blasen wirft. Den Teig mit Mehl bestäuben und eine Stunde zugedeckt gehen lassen. Danach die Früchtemischung unterkneten.

4. 2 Stollenformen mit Fett einschmieren, ich habe sie Leiber einfach auf ein Blech mit Backpapier gelegt. Dann den Teig zu zwei ovalen Fladen formen, das Marzipan in zwei Würste formen und jeweils mittig in die Fladen legen, dann Rolle mit Teig umschließen und zu einem Stollen formen, die Naht ist oben. Stollen noch einmal 15 Minuten ziehen lassen. Ofen auf 220 Grad vorheizen.

stollen

5. Ofen auf 175 Grad runterschalen, dann Stollen auf Backpapier in den Ofen schieben, oder in Stollenform (wer hat). Die Stollen 50 – 60 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.

stollen

6. Butterschmalz oder Butter schmelzen, abgekühlte Stollen damit einreifen und anschließen in Vanillezucker wenden.

 

stollen

7. Stollen für eine Woche in Alufolie im Kühlschrank nachziehen lassen. Fertig!

FullSizeRender

Mir ist es nachher natürlich hingefallen. Das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan ;)

Habt Ihr traditionelle Adventsrezepte? Wir freuen uns auf Eure Tipps, schreibt uns doch ein Kommentar,

liebe Grüße,

Sarah und Wiebke