Magazine, Relax, Soulfood

Chia-Power

Chiasamen

Heute geht es seit längerem mal wieder um uns MAMMs! Der Herbst ist da und mit ihm die Zeit für Kakao, Kekse und Milchkaffee mit Karamell-Sirup. Damit die Wampe nicht zu schnell wächst, brauchen wir zwischendrin ein paar gesunde Sattmacher.

Höchste Zeit den Chia-Samen mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Überall in den Supermarkt-Regalen stehen kleine Döschen, sogar in Tütchen beim Bäcker auf der Theke wird er uns angepriesen.

Was kann das krümelige Zeug denn nun wirklich, auf das halb Hollywood schwört?

Als SUPERFOOD soll Chia-Samen für tolle Haut sorgen, zusätzliche Power geben und beim Abnehmen helfen. Bingo! Und er kann dabei bereits auf eine lange Tradition zurückgreifen: Schon seit mehreren hundert Jahren sind Chiasamen in Mexiko ein bekanntes Mittel, um ein langes Sättigungsgefühl herbeizuführen und um mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt zu sein: reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem haben Chia-Samen das höchste Omega-3-Vorkommen überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm), Vitamin A und B, Kalium, Bor, Zink, Folsäure sowie lebenswichtige Aminosäuren.

Laut einer Studie des Nutritional Science Research Institute (Massachusetts, USA) haben Chia-Samen einen natürlichen blutverdünnenden Effekt, der das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts senken kann. Auch der Blutzuckerspiegel wird positiv beeinflusst und reguliert.

http://www.nsrinews.com/nsriChia_research.html

Chiasamen

 

Aber auch hier gilt: nicht zuviel des Guten!

Empfohlene Tagesdosis: 15 Gramm am Tag.

 

Veganes EXTRA 

Chia-Samen können das Ei beim Backen ersetzen:

1 Esslöffel Chia-Samen + 3 Esslöffeln Wasser = mindestens 15 Minuten quellen lassen.

Fertig ist das vegane Ersatz-Ei, unter den Kuchenteig geben und weiter verarbeiten.

 

Nährwerte pro 100 Gramm Chia-Samen:

Energie: 440 kcal

Eiweiß: 20-22 g

Fett: 30-35 g

Kohlenhydrate: 25-41 g

Ballaststoffe: 18-30 g

Chiasamen sind ziemlich geschmacksneutral und können fast überall drüber gestreut werden. Wen die körnige Struktur stört, der mixt sich schnell ein Gel.

Grundrezept für Chia-Gel

Verhältnis Chia Samen zu Flüssigkeit:
1/3 Tasse Chia Samen
2 Tassen Flüssigkeit (z.B. Wasser, Milch, Sojamilch oder Mandelmilch)

Verrührt die Chia Samen mit der Flüssigkeit in einem verschließbaren Gefäß und stellt das Gefäß in den Kühlschrank. Dort quellen die Chia Samen auf und bilden eine gelartige Masse, die für viele Gerichte und Getränke wie Smoothies verwendet werden kann.

Das Gel hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche lang.

 

 

Fitmacher am Morgen

GREEN SMOOTHIE

Zwei Esslöffel Chia-Gel in den Smoothie einrühren. Schon gibt es die Extra-Portion an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen und Calcium.

Wer den Crunch-Effekt mag, alternativ die 1-2 EL der Samen direkt mit Obst, Wasser und Stabmixer pürieren und gestärkt in den Tag starten!

 

Mehr leckere Smoothie-Rezepte gibt es hier: