Blockspot, Dorleben

Blockspot Kaiserswerth & Kalkum

Kaiserswerth

Auch im Januar ist wieder Zeit für einen neuen Blockspot! Und was könnte besser zu unserem gesunden und sportlichen Start ins neue Jahr passen, als die Blocks von einer sportlichen Düsseldorfer MAMM.

Diesmal stellt uns Julia, Trainerin von LAUFMAMALAUF, ihre Blocks Kalkum und Kaiserswerth vor. Passend zum Job lebt sie direkt am Rhein mit den schönsten Lauf- und Spaziergehstrecken direkt um die Ecke.

 

LAUFMAMALAUF

Julia, Mutter von 2 Kindern (3,5 Jahre und 1 Jahr) macht seit Mai 2013 LAUFMAMALAUF - Outdoor – Fitness für Mütter mit Kind im Kinderwagen – in Düsseldorf.

Julia über ihren Block:

“Kalkum ist ein wunderschönes, ruhiges, kleines Dorf mit viel Natur drum herum im Norden von Düsseldorf, ein Paradies für Kinder und Eltern. Leider gibt es kein einziges Geschäft. Wenn man etwas braucht muß man ins nahegelegene Kaiserswerth oder weiter in die Umgebung fahren.”

 

IMG_2774

Block in Zahlen:

Die ehemalige Reichsstadt Kaiserswerth wurde 1929 eingemeindet und liegt auf halbem 
Wege zwischen Düsseldorf und Duisburg.  
Der Rhein macht hier einen flachen Bogen, so dass der Fluss fast 13 Kilometer 
überblickt werden kann. Das 4,71 km² große Kaiserswerth liegt etwa 8 km 
vom Stadtzentrum entfernt, ist aber leicht mit der Stadtbahnlinie U79 
vom Hbf aus zu erreichen. Zusammen mit den Stadtteilen Angermund, Kalkum, 
Lohausen, Stockum und Wittlaer bildet Kaiserswerth den Düsseldorfer Stadtbezirk 5.


Kaiserswerth hat insegesamt 7.722 Einwohner, 
davon 4.161 weiblich und 3.561 männlich, unter 6 Jahren 403.
Es gibt 6 Kitas und 1 Grundschule.

Die Städtische Gemeinschaftsgrundschule hat einen
Montessori-Zweig (Fliednerstraße 32)

Über die Stadtgrenze hinaus bekannt ist die International School of Düsseldorf e.V. 
(Internationale Schule Düsseldorf) in der Trägerschaft privater Einzelpersonen, 
mit einer Senior School (weiterführende Schule) und einer Elementary School 
(Grundschule), (Niederrheinstraße 336 und 323), Schulsprache ist Englisch

Treffpunkt und Zentrum in Kaiserswerth ist das Klemensviertel:

 

IMG_2772

“Im Klemensviertel gibt es alles, was Mamm braucht. Egal ob Bäckerei, Metzger, frisches Obst und Gemüse, Zeitschriftenkiosk, eine leckere Pizza in der Pizzeria, Feinkost, das Eiscafe (“Boutique”) oder ein Spielwarengeschäft mit toller Beratung (“Das Baumhaus”), ein Blumengeschäft, Kindermoden und Kinderschuhe, im Klemensviertel findet man für jeden was. Ebenso befinden sich dort Ärzte unterschiedlichster Fachrichtungen.”

IMG_2773

“Nicht fehlen darf natürlich ein toller Kinderspielplatz. Hier ist ein toller Treffpunkt im Sommer zum Eis essen und spielen. Der Spielplatz liegt unterhalb der Klemensbrücke und wurde vor nicht allzu langer Zeit komplett neu angelegt als auch die alte Stadtmauer dahinter restauriert wurde. Ein toller Treffpunkt für Kinder und Eltern. Es ist ruhig gelegen, entfernt von der Straße, so daß die Kinder auch mal herumlaufen können, ohne daß Mamm immer gleich hinterher springen muß. Das große Holzschiff ist für die Kinder absolut toll zum klettern.”

 

IMG_2780

“Das Klemensviertel ist immer sehr beliebt, auch bei Ausflüglern. Sehr lecker und immer gut besucht und kinderfreundlich ist hier das Restaurant “Tonhalle” an der Ecke zum Klemensplatz. Dienstags und Freitags findet hier im Klemensviertel ein Markt statt mit vielen frischen Leckereien. Immer einen Besuch wert!”

“Immer wieder schön ist ein Spaziergang am Rhein entlang. Einfach die Aussicht und die Ruhe genießen, die vorbeifahrenden Schiffe egal ob große Containerschiffe oder kleine Boote beobachten. Bei schönem Wetter sind die Bänke mit Blick auf den Rhein sehr begehrt. Die Runde führt dann auch direkt zur Kaiserpfalz, der schönen alten Burgruine des Kaisers Barbarossa. Diese kann wunderbar vom Rhein aus gesehen oder vom Wall oberhalb betrachtet werden.”

 

Kaiserswerther Markt:

“Der Kaiserswerther Markt ist der alte Teil von Kaiserswerth. Dort gibt es einige Restaurants, die auch sehr kinderfreundlich sind wie “Casa Massimo” oder das “Einhorn”. Es gibt viele kleine Geschäfte unter anderem eine Buchhandlung (“Lesezeit”) wo man immer schnell ein kleines Buch zum Mitnehmen findet egal ob als Geschenk, Mitbringsel oder für sich selbst. Man kann es sich dort in der Leseecke gemütlich machen und in Büchern schmökern. Ebenso gibt es einige Einrichtungsgeschäfte wie beispielsweise das “Lädchen”, ein toller kleiner Laden mit allen möglichen Dekoartikeln und viel Liebe zum Detail, die Mamas Herz höher schlagen läßt.”

 

IMG_2771

“Im Sommer darf natürlich das Freibad “Flossen Weg” nicht fehlen. Es ist sehr klein und überschaubar, aber für die Kinder reicht es auf jeden Fall und man trifft ständig bekannte Gesichter aus dem Kindergarten, Schule, Nachbarschaft, etc. In Kaiserswerth und Umgebung ist das kleine Freibad, das nur durch den Förderverein erhalten bleibt, sehr beliebt.”

 

 Kalkum

IMG_2663

“Der Spielplatz liegt auf unserem Rückweg von der Kita und wird daher gerne auch mal für einen Spontanbesuch genutzt. Bei schönem Wetter ist dieser ein sehr beliebter Treffpunkt für Groß und Klein. Auf dem Spielplatz gibt es einen Bereich für größere Kinder mit einem hohen Klettergerüst und einen Bereich für kleinere Kinder (siehe Haus im Hintergrund). Das schöne an diesem Spielplatz ist, dass dort eine große Holzkiste steht, in der sich jede Menge Spielzeug befindet. Man hat also auch bei einem Spontanbesuch immer genug Spielzeug ohne selbst welches dabei zu haben.”

 

IMG_2664

“Die Alpakas (Rheinland-Alpakas) sind immer einen Spaziergang und einen Besuch wert. Man kann nach Absprache auf die Weide, mit den Alpakas an der Leine im Dorf oder im Schlosspark spazieren gehen oder einen Führ-Parkour auf der Weide machen. Wenn die Alpakas zwischenzeitlich auf ihrer anderen Weide sind, fehlt etwas in Kalkum. Manchmal ist die Weide geöffnet und man kann die Tiere ganz nah beobachten und Pullover, Mützen und Handschuhe aus Alpakawolle kaufen.”

 

IMG_2666

“Der Kalkumer Schlosspark ist ein kleiner, ruhiger Park mit dem unter Denkmalschutz stehenden rosa Wasserschloß, dem einzigen in Düsseldorf. Hier kann man Spazieren, die Kinder können Laufrad fahren und Enten, Schwäne, Gänse und Nutrias beobachten. Wenn Schnee liegt können die Kinder hier mit den Schlitten den Berg hinunterrodeln.”

 

landhaus-freemann-lockt-mit-neuem-konzept-nach-kalkum-992914

“Das Landhaus Freemann ist nach langem Umbau jetzt wieder geöffnet. Man kann dort Abends lecker Essen gehen und am Sonntag gibts einen Familienbrunch. Seit Januar 2016 ist auch der Laden geöffnet. Dort gibt es Feinkost, Brot und Brötchen und frisch Gekochtes zum Mitnehmen. Auch der Biergarten ist ein wunderbarer Platz für die ganze Familie mit Spielplatz für die Kinder.”

Vielen Dank, liebe Julia, für den Einblick in Deinen Block!